Sparbüchsenmuseum in Randers

Das Sparbüchsenmuseum, das einzige seiner Art in Dänemark, wurde am 3. Mai 1995 offiziell eingeweiht. Die Sammlung alter Sparbüchsen des Museums zeigt die am üblichsten vorkommenden Modelle danischer Sparbüchsen. Hier gibt es jede Menge Schweine, Teddys, Vogel und anderer Tiere.

Im Laufe der Zeit hat das Museum drei bedeutende Sammlungen erhalten und auch Spenden von Privatpersonen in Dänemark und im Ausland, einschließlich der Vereinigten Staaten, erhalten. All dies trägt dazu bei, dass das Museum vom 17. Jahrhundert bis heute mehr als 3.500 Sparbüchsen aus aller Welt beherbergt.

Neben den Sparbüchsen gibt es eine Sammlung dänischer Banknoten sowie Büromaschinen, Schreibgeräte, Gebotstaschen, Sparstempel und viele andere spannende dinge aus der kindheit von Banken und Sparkassen.

Die Ausstellung ist für die ganze Familie und der Eintritt ist das ganze Jahr über an jedem Wochentag von 10.00 bis 16.00 Uhr (Donnerstag jedoch bis 17.30 Uhr) frei.

#sparebøssemuseet #visitranders #visitaarhusregion